BIM Manager x BIM Koordinator – BIM TALK #04 mit Dirk Holzmann

BIM TALK FOLGE #04

Dirk Holzmann, von Drees & Sommer

Rollenverteilung: BIM Manager x BIM Koordinator

Worüber sprechen wir?

Dirk Holzmann von Drees & Sommer erzählt uns was ist die Aufgabe eines BIM Managers, und mehr:

– Was unterscheidet einen BIM Manager von einem BIM Koordinator oder einem BIM Gesamtkoordinator?

– Welche Rollen und Aufgaben gibt es in einem BIM Projekt?

– Was genau macht einen BIM Manager – Koordinator – Gesamtkoordinator

– Wo sollen diese Personen angegliedert sein? Beim Architekt, Fachplaner,  Bauherr oder externen Berater?

Audio auf Anchor

Video auf Youtube

Worüber sprechen wir?

Dirk Holzmann teilt mit uns seine Erfahrung als Consultant im BIM-Solutions-Team bei Drees & Sommer in Stuttgart, wo er als BIM-Gesamtkoordinator für die angesagte BIM-Projekte für Roche in Basel gearbeitet hat.

 

Zudem teilt Dirk seine Erfahrung in seiner Arbeit als BIM Manager und BIM Gesamtkoordinator mit und gibt uns wertvolle Tipps und Learnings wie:


– Was ist wichtig bei der Implementierung von BIM?

– Wie und wann starten wir einen BIM Projekt?

– Wie ist der Workflow eines BIM Projektes?

 

Außerdem teilt er seine Meinung zu “Was ist BIM” und den Mehrwert und Vorteile einer BIM Planung.

Wer er ist?

Dirk Holzmann ist Architekt und hat als Architekt und in der 3D- sowie BIM-Koordination für Büros wie: Heinle, Wischer und Partner; Orange Blu Building Solutions; mehr.feld.form bzw. mlc technologies sowie Léon, Wohlhage und Wernik Architekten gearbeitet.

Heute arbeitet er als Consultant im BIM-Solutions-Team bei Drees & Sommer in Stuttgart, wo er als BIM-Gesamtkoordinator für die angesagte BIM-Projekte für Roche in Basel gearbeitet hat.

Er hat es geschafft seine Leidenschaft, den Umgang mit intelligenten virtuellen Gebäudemodellen, zu seinem Beruf zu machen.

Zudem hat er die große Ehre, seit 2007, im Namen von Drees & Sommer, einen Lehrauftrag an der Hochschule für Technik in Stuttgart BIM zu unterrichten. Auch darüber erzählt er uns, wie ist seine Arbeit als Dozent und was bringt er Studierende über BIM bei.

 

BIM gibt es uns die Möglichkeit, Punkte, die uns sonst ggf. erst auf der Baustelle auffallen, bereits im Vorfeld zu beleuchten.

Seine Vision, woran er an BIM glaubt

Neben den ganzen bereits bekannten Vorteilen, fördert die BIM-Methodik für mich zwei Dinge. Einerseits die Kommunikation mit den Planungsbeteiligten, im Idealfall anhand einer Kommunikationsplattform wie BIM-Collab oder aber Revizto. Und zudem gibt es uns die Möglichkeit, Punkte, die uns sonst ggf. erst auf der Baustelle auffallen, bereits im Vorfeld zu beleuchten. Vielleicht haben wir zu dem Zeitpunkt noch gar keine Lösung dafür, aber das ist in meinen Augen legitim und wichtig ist es, dass wir dennoch darüber sprechen. 

Dirk Holzmann

“Lebe nicht um zu arbeiten, sondern arbeite um zu leben!” Dirk Holzmann

Kontakt

Dirk Holzmann

Drees & Sommer

dirk.holzmann@dreso.com

 

Dirk, herzlichen Dank für das spannende Gespräch!
Ich bin sehr inspiriert von deinen Gedanken und Erfahrung!

Durchstarten mit BIM

Die wichtigsten Schritte zur effektiven Umstellung auf das neue BIM-System.

Hallo,

hast du noch Fragen beim Thema BIM und wie du diese Umstellung mit Vectorworks bei dir im Büro erfolgreich durchstartest?
Schreibe mich an und ich melde mich persönlich bei dir: hello@joanascherer.com

Oder vereinbare jetzt dein kostenloses Strategiegespräch und wir finden gemeinsam eine Lösung für dich!

Herzliche Grüße,
Deine Joana

Share your thoughts